Die Massnahmen der Behörden zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie sind zahlreich und reichen vom Aufruf zuhause zu bleiben bis hin zur Absage der Fussball-Europameisterschaft und der Olympischen Spiele. Massnahmen lassen sich indes nicht in allen Gesellschaftsbereichen so leicht umsetzen. Vor allem für Familien, die sich jeden Tag aufs Neue um ihr Einkommen und die Ernährung Sorgen machen müssen, sind Anordnungen wie der Lockdown und das Zuhausebleiben problematisch. Kinder müssen auch in Zeiten von Corona Raum zum Spielen und Lernen haben. Auf diesen Insight spielt das Keyvisual der Kampagne an, welches das Virus als Spielball zeigt und so die unmittelbare Betroffenheit der Kinder zum Ausdruck bringt.
Es freut mich sehr, dass ich die internationale Hilfsorganisation Save the Children für diese Idee gewinnen konnte. 
Die Kampagne wird im Mai und Juni 2020 in verschiedenen Schweizer Print-Zeitungen zu sehen sein und in einem zweiten Flight digital mit animiertem Keyvisual verbreitet werden. Darüber hinaus werden die Werbemittel auch über das internationale «Save the Children»-Netzwerk ausgespielt und in zahlreichen weiteren Ländern zum Einsatz kommen.

Weitere Arbeiten

Back to Top